Frauenseelsorge

Erzdiözese München und Freising

Foto: Edmund Gumpert

"Die Frau ist das Haus der Weisheit"

Wie Hildegard von Bingen Maria sieht

Oasentag am Mittwoch, 31.05.2017, 9:30 Uhr bis 17:00 Uhr
im Exerzitienhaus Schloss Fürstenried, München

Hildegard von Bingen (1098 – 1179) war Äbtissin und Theologin, Komponistin und Kirchenpolitikerin. In der Mitte ihres Gottes-, Welt- und Menschenbildes steht die Menschwerdung. Daher spielt Maria eine zentrale Rolle.
Anlässlich der Wallfahrt zur Patrona Bavariae 2017 laden wir ein, Maria mit den Augen Hildegards zu entdecken. Hildegard sieht Maria als aktive Partnerin Gottes, die für die ganze Schöpfung Ja sagt, so dass Gott mit ihr zur Welt kommt.
Wir tauchen ein in die Welt des Mittelalters. Wir entdecken Fremdes und Ermutigendes. Wir begegnen Texten und Liedern Hildegards sowie Illustrationen ihrer Werke. Wir arbeiten im Plenum und in Kleingruppen. Wir wagen uns selber ins Singen. Mit einem abschließenden Ritual, nehmen wir das Geheimnis der Menschwerdung ins Gebet.

Kosten:     45 EUR

Anmeldung hier

rechts: Statue der Hl. Hildegard vor der Abteikirche St. Hildegard in Eibingen.

Beim PRAYER OF THE MOTHERS Wo/men’s March Munich möchte Frau Kristin Niemeyer ein sichtbares Zeichen setzen für Akzeptanz, Toleranz, Vielfältigkeit aber auch für Hoffnung, Sehnsucht und Veränderung. Für ihr Friedensprojekt bittet Frau Kristin Niemeyer um Wollreste. Sie freut sich über Wollspenden jeder Größe, da sie jede Menge Material benötigt.

Angebote für Frauen

Sonntag, 14.05.2017

SchriftBilder - Bärbel von Münchow

Ausstellung

Bei der Ausstellung SchriftBilder geht es darum, einen neuen Blick auf Geschichten des Alten und Neuen Testaments zu gewinnen. 

Sonntag, 14. Mai 2017, 11:15 Uhr
Eröffnung der Ausstellung mit Daniela Thiel, M.A., und "Cuvee Classic", Duo Harfe und Saxophon

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag, 9:00 bis 18:00 Uhr

Führungen
So 18. J...